By

Christine Winkler
In der abschließenden Ortsteilkonferenz am 13.10.2022 im Gasthaus Marienbräu zum flächenmäßig größten Teilraum der Gemeinde wurde, trotz der verhältnismäßig kleinen Runde, intensiv und äußerst konstruktiv diskutiert.
Gleich zu Beginn der Konferenz wurde durch eine sehr spezifische Diskussion zu einem aktuellen sich in der Umsetzungsplanung befindlichen größeren Bauprojektes klar, das das Thema adäquate Nachverdichtung ein brandaktuelles ist.
Die Diskussionen in der ersten von drei Konferenzen drehten sich vor allem um das Gemeindezentrum als zukünftigen Treffpunkt, die maßvolle Bebauungsverdichtung, fehlende Wegeverbindungen und eine gewünschten Begrünung im Ortskern.
Am 1. Oktober fand zwischen 10:00 und 12:30 Uhr der letzte von vier Ortsteilspaziergängen im Rahmen der Bürgerbeteiligung des Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK 6.0) statt.
Am 30. September fand zwischen 16:30 und 19:00 Uhr der dritte von vier Ortsteilspaziergängen im Rahmen der Bürgerbeteiligung des Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK 6.0) statt.
Am 24. September fand zwischen 10:00 und 12:30 Uhr eine Radrundfahrt in Pachern im Rahmen der Bürgerbeteiligung des Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK 6.0) statt.
Am 23. September fand zwischen 16:30 und 19:00 Uhr der erste von vier Ortteilspaziergängen im Rahmen der Bürgerbeteiligung des Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK 6.0) statt.
Die Fragebogenaktion in der Gemeinde Hart fand im Rahmen der Überarbeitung des Örtlichen Entwicklungskonzeptes (ÖEK) statt. Im Mittelpunkt standen die Themenfelder Naturraum und Umwelt, Energie und Infrastruktur, Wirtschaft, Siedlungsraum und Bevölkerung.